Blog

 

Ein tägliches Foto Projekt oder wie es zu “Macht was mit SQL und Spring” kam

Mein Vortrag, den ich auf dem ersten INNOQ Firmenevent 2018 gehalten habe:

 

Daily Fratze 2017

Es ist die letzte Woche im Jahr 2017. Für mich geht ein langes, turbulentes, aber auch erfolgreiches Jahr zu Ende. Wie Ende 2016 angekündigt, habe ich mein 2. Buch geschrieben, das im Januar erscheinen wird: Spring Boot Buch. Daher viel es mir schwer, auf Daily Fratze übermässig viel zu tun.

Immerhin habe ich es mit Jan im März geschafft, das Betriebssystem unseres Servers zu aktualisieren. Ansonsten habe ich das erste Mal seit 2011 Funktionen ausgebaut, namentlich den Dropbox-Support. Mir tut das immer noch leid, aber er kommt bestimmt wieder.

Abgesehen von Sport habe ich 2018 geplant, Daily Fratze zu erneuern. Ich habe das sowohl im Winter 2015 als auch im Winter 2016 angefangen (ja, den Code gibt es, könnte ich auch mal teilen) und dann noch mal Teile davon diesen Sommer (der Code ist bereits auf GitHub in einem privaten Repository und basiert auf Teilen meines SQL-Vortrages. Kurz: Wenn mir nichts dazwischen kommt, wird hier wieder einiges passieren.

2017 haben sich 40 unterschiedliche Benutzer eingeloggt und diese haben 5776 Bilder hochgeladen, 13219 Tweets und 1839 Blogeinträge geschrieben. Kommentare wurden 946 geschrieben.

Während die Anzahl Bilder relativ konstant blieb, ist die Kommentaranzahl weiter drastisch gesunken. Ich sehe es ja an meinem eigenen Leben, dass es immer voller ist und meine Zeit immer knapper. Vielleicht schreibe ich weniger, aber ich freue mich immer darüber, Bilder von heute, letztem Jahr und noch viel früher vergleichen zu können.

Mich würde es freuen, wenn ich nicht nur noch ein weiteres Jahr Daily Fratze schaffe, sondern hier im nächsten Jahr eine komplett neue Anwendung hätte.

Wenn nicht, wird es vielleicht Zeit, über etwas anderes nachzudenken. Falls ihr Ideen dazu habt, schreibt es mir gerne.

Von Herzen alles Liebe und Gute, viel Erfolg und insbesondere wenig Ärger mit Handwerkern in 2018 in Anbetracht der Tatsache, wieviele Menschen hier gerade Häuser bauen.

 

Dropbox-Support

Gestern habe ich den Dropbox-Support, den ich im Dezember 2011 bereitgestellt habe, abschalten müssen. Dropbox unterstützt diese API nicht mehr und ich habe im Moment keine Zeit, die neue Variante zu programmieren.

André hat netterweise ein IFTTT-Rezept bereitgestellt, dass die Funktion über den E-Mail-Upload hier nachrüstet. Um die E-Mail-Adresse zu ermitteln, an die ihr die Fotos schicken lassen müsst, schaut in eurem Profil nach.

 

Serverupdate und SSL-Zertifikat-Aktualisierung

Dank Jan konnte ich heute ohne viel Trara das bald ablaufende SSL-Zertifikat auf eines von Let’s Encrypt aktualisieren. Das vorherige Zertifikat hatte ich vor 3 Jahren gekauft. Damals gab es Let’s Encrypt noch nicht in dieser Form. Mittlerweile ist das sehr einfach nutzbar und ich nutze den Service an einigen Stellen.

Leider stand die Toolchain noch nicht für Debian Wheezy zur Verfügung, also musste ich den Server auf Debian Jessie aktualisieren. Dabei hat Jan mir unkompliziert und schnell geholfen. Das Zuschauen war eine Freude.

Nicht dass Ihr denkt, ich hätte Daily Fratze vergessen: Ich habe hier regelmässig Patches eingespielt, sowohl des Betriebssystems als auch meiner Software. Im Lauf des Jahres hatte ich unter anderem auch das Einbetten von Instagram und Speakerdeck eingeschaltet.

Ansonsten bin ich aktuell mit der Arbeit am Spring Boot Buch schwer beschäftigt.

Und ihr so?

 

Daily Fratze 2016

2016 war dann wohl das ruhigste Jahr seit langem auf Daily Fratze. Im Newsblog habe ich nur wenig geschrieben und nur wenige neue Funktionen eingebaut, hauptsächlich Wünsche von adastra.

2016 wurden täglich ca. 18 Bilder hochgeladen, 7 Blogs und 4 Kommentare geschrieben. Ich freue mich, dass zumindest die Anzahl Bilder konstant geblieben ist. Ein Signal für mich, dass die Seite doch noch gebraucht wird:

dailyfratze-stats2016.jpg

Von den ca 37 Tweets am Tag bin alleine ich für 23 verantwortlich wink.gif In Summe hat Daily Fratze 13.421 Tweets und 2.645 Swarm Checkins geloggt.

Ingesamt sind das nun 64.717 Bilder, 51.989 Kommentare, 103.803 Tweets und 110.056 gespielten Musikstücken.

Die MySQL Datenbank ist nun ohne Index 88 Mb groß, mit Indexzusammen 150 Mb, die Bilddateien belegen 9 Gb (1,4 Gb mehr als letztes Jahr), die Bilder in den Blogs 2,1 Gb und der Volltextindex nun 55 Mb.

Von jetzt 59 Benutzern haben sich immerhin noch 25 in 2016 eingeloggt und ein mindestens ein Bild hochgeladen. Nur noch 14 Gastbenutzer haben sich in diesem Jahr Bilder angeschaut.

Das mit den Handys ist ja eskaliert, seitdem Tina und ich auch weitestgehend unsere iPhones benutzen:

kameras2016.jpg

Nun war 2016 in mancher Hinsicht ein sehr ernüchterndes Jahr. Wie sieht die Stimmung hier aus?

moods.jpg

Gar nicht mal so schlecht, finde ich.

Die Commits in diesem Jahr werde ich nicht auflisten. Ich habe tatsächlich zwischen durch mal einiges umgebaut, einfach, weil ich mittlerweile mehr über gute Softwarearchitektur weiß als noch vor 5 oder 10 Jahren, aber das ist noch nicht fertig.

4,666 eindeutige Besucher haben die Seiten in 2016 180,000 mal aufgerufen. Deutlich weniger als letztes Jahr.

Fazit

Ich freue mich, dass Daily Fratze immer noch genutzt wird und ich bin stolz, dass sie als eines der wenigen “Daily photo projects” so lange überlebt hat. Viele Menschen aus der Anfangszeit von vor über 10 Jahren haben es mittlerweile dran gegeben.

Für 2017 sehen meine Pläne so aus, dass Jan und ich im Februar mal die Sachen auf einen neuen Server migrieren, nach allen Regeln der Kunst absichern und dann mal schauen.

Ich selber werde im nächsten Jahr ein Buch schreiben:

und da werden sicherlich auch Erfahrungen aus und mit dieser Community einhergehen.

Wie in jedem Jahr möchte ich euch, euren Familien und Freunden eine entspannte Zeit zum Jahresende, falls ihr Weihnachten feiert, ein frohes Fest und natürlich alles Gute für 2017 wünschen.

⛄️🎄🎁🎉

 
Your session has been invalidated, please reload the page or login again.